Concepcion de la Vega

Concepción de la Vega befindet sich im Landesinneren der Dominikanischen Republik und liegt nahe der sehr alten Siedlung La Vega und im Tal Cibao. Die Stadt wurde bereits im Jahre 1495 errichtet unter Christoph Kolumbus. Sie ist eine Hochburg des Karnevals. Die Stadt hat ca. 100.000 Einwohner.

Viele spanische Einwanderer kamen kurz nach der Gründung in die Stadt, die durch den Goldrausch angezogen wurden. So nahm die Stadt eine schnelle Entwicklung. Als jedoch die Goldreserven erschöpft waren, verließen viele Einwohner die Stadt. Kurz darauf wurde die Stadt durch ein Erdbeben zerstört und danach neu gegründet.

Im Februar sowie auch im August findet an jedem Sonntag am Nachmittag in der Stadt Karneval statt. Besucher sollten sich das bunte Treiben unbedingt anschauen. Personen in bunten Kostümen und mit Masken stellen zumeist Teufelsfiguren dar und ziehen durch die Straßen. In der Stadt gibt es ein aktives Nachtleben mit Clubs und Bars. Wer lateinamerikanische Tänze liebt, sollte unbedingt einen der Tanzclubs besuchen. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

In der Nähe der Stadt kann man die Grundmauern der ersten Siedlung besichtigen. Auch der Wallfahrtsort Santo Cerro ist nicht weit entfernt. Jedes Jahr am 24. September finden dort Prozessionen statt.

In Concepcion de la Vega sollte man die Kathedrale besichtigen. Ein Park bildet das Stadtzentrum und ist sehr schön angelegt. Auch Ausflüge in das Umland sind immer empfehlenswert, es lohnt sich, einen Mietwagen zu nehmen. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei ca. 26 °C. Die Stadt wartet auf mit vielen Hotels, Gästehäusern und Ferienwohnungen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>